ARCHIV
  

Projekte

1. EDV-Erfassung aller Vorträge und Kurse (respektive aller Vortragenden, KursleiterInnen und Funktionäre) der (Wiener) Volkshochschulen 1887 ff.; derzeit rd. 240.000 komplexe Einzeldatensätze (Projektleitung: Mag. Christian H. Stifter; Auswertung: Edith Hahn)

2. Indexierung des Urania Glasdiapositiv-Bestandes 1898-1938; schrittweise Digitalisierung der rd. 60.000 Einzelbilder.

Diese Sammlung umfasst das sogenannte »Skioptikon«-Archiv der Wiener Urania. Dabei handelt es sich um themenspezifische Zusammenstellungen von Lichtbildern, die als Illustrationsmaterial zur Veranschaulichung der jeweiligen Einzelvorträge (sogenannten Repertoire-Vorträge) eingesetzt wurden.

3. »Knowledgebase Erwachsenenbildung« Gemeinsam mit dem Verband Österreichischer Volkshochschulen führte das Österreichische Volkshochschularchiv seit März 2003 das Projekt »Knowledgebase Erwachsenenbildung« durch, das durch das bm:bwk und durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) finanziert unterstützt wurde. (Projektleitung: Dr. Christian H. Stifter, Mag. Peter Pilsl, Dr. Stefan Vater)

Das Projektes stellt eine mehrsprachige und international nutzbare virtuelle Bildungsumgebung dar, die online die Vielfalt, die Geschichte und die aktuelle Entwicklung der österreichischen Erwachsenenbildung erfahrbar, erforschbar und anwendbar macht. Das innovative Moment liegt insbesondere darin, über die Schaffung einer Online-Plattform individuell und leicht zugänglich das Feld der Erwachsenenbildung in seiner Vielfalt und seiner Geschichte greifbar zu machen. Das Projekt erhielt 2007 den Innovationspreis des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung (siehe: http://www.die-bonn.de/portrait/innovationspreis/index_2007.htm)

Eine aktuelle Version ist unter http://www.adulteducation.at zu sehen.

Auskunftsperson für das Österrreichische Volkshochschularchiv:

Mag. Daniela Savel (daniela.savel@vhs.at)